Mary Appiah

Keynote Speaker | Showköchin | Starköchin | Dozentin | Unternehmerin | Gastronomin | VIP-Köchin | Frohnatur | Diplom Hotelbetriebswirtin |  Spaßvogel

MARY
APPIAH

Starköchin und Keynote Speaker Mary Appiah sitzt im traditionallen ghanaischen Gewand vor Gemüse und Früchten

Kochen und Essen sind mit Mary Appiah Unterhaltung auf höchstem internationalem Niveau. Neben ihren Auftritten in traditionell afrikanischen Gewändern, den sogenannten Boubous, die sie auch noch selbst schneidert, haben vor allem Ihre Persönlichkeit und Natürlichkeit bereits die Großen dieser Welt begeistert. Ihre Unbekümmertheit und Lebenslust faszinierte bereits Staatsmänner, Wirtschaftsbosse und Spitzenathleten.

Mary, deren richtiger ghanaischer Name „Nana Adwoa Afoa“ ist, was soviel heißt wie „die am Montag geborene kämpferische Prinzessin“ wurde 1947 in Koforidua in Ghana geboren. Und eine Prinzessin ist sie sogar wirklich!

Eigentlich war der Besuch ihrer Schwester im Jahre 1974 in Deutschland als 14-tägiger Kurzaufenthalt gedacht, avancierte jedoch zu einem neuen Lebensmittelpunkt der gelernten Pädagogin. Nach einem intensiven Sprachkurs besuchte sie nach einigen Praktika in angesehenen Hotels die Hotelfachschule in Heidelberg. Bereits in dieser Zeit begeisterte die lebenslustige Ghanain immer wieder mit ihrer herausragenden westafrikanischen Kochkunst.

Nach dem Abschluss der Hotelfachschule arbeitete sie in Führungspositionen in diversen Hotels, ehe die Diplom-Hotelbetriebswirtin zum Bildungszentrum in Frankfurt wechselte, wo sie bis zum Jahr 1992 lehrte. Kurze Zeit später wurde sie in den Prüfungsausschuss der IHK Frankfurt und etwas später sogar als Vorsitzende in den Prüfungsvorstand berufen.

Und so sprachen sich die Kochkünste der Meisterköchin immer mehr herum. Im Jahr 2001 eröffnete Mary dann ihr erstes eigenes kleines Restaurant mit Namen „Black Pearl“, in dem sie typisch westafrikanische Küche anbietet.

Endlich hatte sie ihre große Leidenschaft zum Beruf gemacht. Fortan stieg die Zahl ihrer Kunden kontinuierlich an. Anfangs waren es vor allem kleinere aber auch mittelständische Unternehmen aus der Region, die sie auf ihre unnachahmliche Art und Weise mit frischen und farbenfrohen Buffets und Menüs in ihren Bann zog.

Immer öfter wurden nun auch Prominente auf die afrikanische Top-Köchin aufmerksam. So engagierte SAP-Gründer Dietmar Hopp sie für diverse Veranstaltungen wie die Eröffnung des Dietmar Hopp Stadions, die SAP European Golf Open sowie für seinen eigenen Geburtstag.

Tiger Woods versetzte sie mit ihren Speisen derartig in Verzückung, dass er sie fortan „Mama“ nannte. Microsoft buchte sie für die Microsoft International CEO Conference, bei der sie Bill Gates mit ihren frischen Speisen verzauberte. Auf dem Wirtschaftsforum Berlin bekochte sie die Crème de la Crème der deutschen Wirtschaft inklusive Peer Steinbrück. Zur Fußball-WM 2006 kochte sie für die ghanaische Fußballnationalmannschaft und auch Miriam Makeba konnte sich von der Kochkunst der sympathischen Afrikanerin überzeugen.

Schon von Geburt an hatte Mary keine Berührungsängste bei Prominenten, was vielleicht daran liegt, dass sie selbst seit frühester Kindheit immer wieder mit hochkarätigen Persönlichkeiten in Kontakt kam. Diese schätzten ihre unverkrampfte und natürliche Art, mit der sie einfach jedermann verzaubert. Ihr Bruder war Ölminister, ihr Onkel der Botschafter von Ghana und ihr Cousin ist der aktuelle Staatspräsident Ghanas. Mary selbst ist eine entfernte Verwandte von Whitney Houston. Kofi Anan traf sie regelmäßig im Ministerium in Ghana. Dr. Alfred Herrhausen war dermaßen fasziniert von der Ghanain, dass er ihr bei einem Treffen den Spitznamen „Schwarze Perle“ (engl. Black Pearl) gab, den sie bis heute trägt.

Kulinarisch bietet Mary Appiah typische Gerichte aus der Ashanti Region Ghanas an. Die Menüs und Buffets zeichnen sich vor allem durch ihre Frische sowie die ungeahnte Farbenvielfalt der den Europäern teilweise relativ unbekannten Obst- und Gemüsesorten aus.

Aufgrund ihrer authentischen Art ist Mary Appiah eine gern gesehene Rednerin und Talkgast für Unternehmen und Medien. Wenn Mary Appiah vom Kochen erzählt, erwachen Geschmackswelten zum Leben und die kulinarische Reise durch Afrika beginnt.

Sie möchten Speaker Mary Appiah buchen? Dann geht´s hier zur Buchungsanfrage:

GEBURTSTAG
05.05.1947

KÖRPERGRÖẞE
153cm

SPRACHEN
Deutsch, Englisch, Ghanaisch

AUSBILDUNG

  • Abitur (Ghana)
  • Studium Pädagogik mit Zertifikat (Ghana)
  • Praktika im Landwirtschaftsamt Karlsruhe und div. Hotels
  • Ausbildung an der Hotelfachschule in Heidelberg
  • Abschluss: Diplom-Hotelbetriebswirtin
  • Dozentin Berufsbildungszentrum Frankfurt am Main
  • Prüfungsvorstand IHK Frankfurt

TV (AUSZUG)

  • "DAS!", NDR
  • "FIFA Weltmeisterschaft", RTL
  • "mdr um vier", MDR
  • "Menschen der Woche", SWR
  • "Tietjen & Hirschhausen", NDR
  • "Volle Kanne, ZDF
  • "Weck up", SAT.1

BUCH

  • "Kochen mit Lust und Fantasie", Books on Demand, 2012

EVENT-CATERINGS (AUSZUG)

  • "60igster Geburtstag Dietmar Hopp"
  •  Eröffnung Dietmar Hopp Arena
  •  Microsoft International CEO Conference
  •  Wirtschaftsforum Berlin
  •  Gourmet Messe Karlsruhe
  •  Goethe Institut Heidelberg
  •  Show Cooking Metro Mannheim
  •  Show Cooking VVA Kommunikation
  •  VIP-Catering SAP Golf Open
  •  Mannheimer Morgen “Essen und Trinken”
  •  Pre-Opening Buffet Metro Mannheim

KEYNOTE

  • "The flavour of Africa"

CONSUMER PRODUCTS

  • "The flavour of Africa" (Eigene Produktlinie mit Dips, Gewürzen, Ölen, Yamwurzeln)

AUSZEICHNUNG

  • "Beste afrikanische Köchin Rhein-Neckar Raum", 2005

EHRENAMT

  • Gründerin "Deaf and Dumb" - Förderverein für Gehörlose in Ghana

DOWNLOAD
Vita

Fotos: Jürgen Tap/Hoch Zwei

Showköchin und Keynote Speaker Mary Appiah im traditionellen ghanaischen Boubou Gewand
Keynote Speaker Mary Appiah in traditionellem ghanaischen Gewand mit Schneebesen
Showköchin und Speaker Mary Appiah sitzt im traditionallen ghanaischen Gewand vor Gemüse und Früchten
Starköchin Mary Appiah im traditionellen ghanaischen Gewand mit Teller voller Früchten
Showköchin und Speaker Mary Appiah trägt im traditionellen ghanaischen Gewand Obstkorb auf der Schulter
Showköchin und Keynote Speaker Mary Appiah im ghanaischen Gewand mit Obstteller in der Hand
Showköchin und Speaker Mary Appiah sitzt im traditionallen ghanaischen Gewand vor Gemüse und Früchten und schneidet eine Yamswurzel
Rednerin Mary Appiah im ghanaischen Gewand mit Obstkorb auf dem Kopf